Diehl Defence beauf­tragt PREUSS mit einer Evalu­ie­rung der Projekt­orga­ni­sa­tion des Gesamtprojektes

Diehl Defence durch­läuft seit einigen Jahren eine Phase starken Wachs­tums, die seit 2022 durch die von der Regie­rung ausge­löste Zeiten­wende verstärkt wird. Deshalb hat das Unter­neh­men begonnen, seine Infra­struk­tur an allen Stand­or­ten massiv auszu­bauen, um den wachsen­den Bedarf seiner Kunden mit den erfor­der­li­chen Kapazi­tä­ten bedienen zu können.

Dazu gehören der Ausbau der Stand­orte in Röthen­bach a.d.P., in Überlin­gen sowie in Nonnweiler.

PREUSS ist mit einer Evalu­ie­rung der Gesamt­or­ga­ni­sa­tion des Projek­tes an den einzel­nen Stand­or­ten in den Handlungs­be­rei­chen Organi­sa­tion, Kosten, Termine, Quali­tä­ten beauf­tragt worden. Die Erkennt­nisse werden sukzes­sive in die Aufbau- und Ablauf­or­ga­ni­sa­tion des Projek­tes zu integrie­ren sein.

Projekt­bild Quelle: Wikita­risch, CC BY-SA 4.0, via Wikime­dia Commons

Diehl Defence GmbH & Co. KG

Fabri­ka­ti­ons­an­la­gen mit Nebengebäuden

Beratungs­leis­tun­gen zur Evalu­ie­rung der Projekt­orga­ni­sa­tion des Gesamtprojektes

Kontakt

Frau Nowak
Ihre zentrale Ansprechpartnerin

Preuss Project Partner GmbH
Prinz­re­gen­ten­platz 15
81675 München

Berliner Allee 51-53
40212 Düsseldorf

T: +49 (0)89 41 41 604-0
F: +49 (0)89 41 41 604-44
E: info@preuss-pp.de