Expertise aus Praxis, Führungspositionen und Wissenschaft

Auf Erfahrung bauen und kontinuierlich weiterwachsen

Die Marke Preuss blickt auf eine lange Historie in der Bau- und Immobi­li­en­wirt­schaft zurück.

Eine Vielzahl von Großpro­jek­ten, in denen Prof. Preuß als General­be­voll­mäch­tig­ter oder Geschäfts­füh­rer für die termin- und kosten­ge­rechte Fertig­stel­lung verant­wort­lich war, charak­te­ri­siert die Unter­neh­mens­ent­wick­lung der Marke Preuss von Anfang an.

Im Jahr 2005 gründete Prof. Preuß mit der Preuss Projekt­ma­nage­ment GmbH sein eigenes, bundes­weit agieren­des Projekt­ma­nage­ment­un­ter­neh­men. Weitere Großpro­jekte und zahlrei­che Publi­ka­tio­nen folgten. Nach der Integra­tion der Preuss GmbH in den CBRE-Konzern und dem planmä­ßi­gen Ausschei­den von Herrn Prof. Preuß aus der Geschäfts­füh­rung erfolgte 2018 die Gründung der Preuss Project Partner GmbH gemein­sam mit Prof. Dr. jur. Klaus Eschen­bruch. Das Leistungs­an­ge­bot bündelt die umfas­sende Exper­tise sowie langjäh­rige Erfah­rung und bietet Auftrag­ge­bern die nötige inter­dis­zi­pli­näre Unter­stüt­zung bei der Reali­sie­rung komple­xer Bau- und Immobilienprojekte.

Background und Expertise

Background und Exper­tise sind aus jedem einzel­nen Projekt erwach­sen, das wir beglei­ten und unter­stüt­zen durften. Wir sind außerdem bei der Standard­set­zung für die deutsche Projekt­ma­nage­ment-Praxis betei­ligt, u. a. im Rahmen der AHO-Fachkom­mis­sion Projektmanagement/Projektsteuerung.

Die Führungs­funk­tio­nen insbe­son­dere im DVP, Deutscher Verband für Projekt­ma­nage­ment in der Bau- und Immobi­li­en­wirt­schaft e.V. sowie die wissen­schaft­li­chen Aufgaben, die wir an Hochschu­len und Univer­si­tä­ten wahrneh­men, runden unser Profil ab.

Unser Manage­ment

Prof. Dr.-Ing.

Norbert Preuß
Geschäftsführender Gesell­schaf­ter

  • Prof. Dr.-Ing. Norbert Preuß ist als Projekt­ma­na­ger seit 1984 in komple­xen Großpro­jek­ten engagiert. Er hat sich aktuell auf die Wahrneh­mung von Projekt­lei­tungs­auf­ga­ben konzen­triert. Dies gilt insbe­son­dere für Projekte „in Schief­lage“, Krisen­pro­jekte sowie die Mitwir­kung in der Start­phase von Projek­ten. Er war 20 Jahre Vorstand (geschäfts­füh­rend) im DVP, Deutscher Verband für Projekt­ma­nage­ment in der Bau- und Immobi­li­en­wirt­schaft e.V. Seit 2007 leitet er die Fachkom­mis­sion Projektsteuerung/Projektmanagement im Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Archi­tek­ten für die Honorar­ord­nung e.V. (AHO) und war lange Jahre Präsi­dent der 1. Wissen­schaft­li­chen Verei­ni­gung Projekt­ma­nage­ment e.V.

    2015 wurde er zum Honorar­pro­fes­sor für das Fachge­biet „Bau- und Immobi­li­en­pro­jekt­ma­nage­ment“ an der Hochschule in Augsburg bestellt. Von 2017 bis 2021 wurde er vom Land Berlin in den Aufsichts­rat des Flugha­fens Berlin Branden­burg berufen, um die Fertig­stel­lungs­phase des Projek­tes mitzu­ge­stal­ten. Zudem ist er Autor des Buches „Projekt­ma­nage­ment von Immobi­li­en­pro­jek­ten“ (2. Auflage) sowie dem Buch „Real Estate und Facility Manage­ment“ (5. Auflage, 2022).

  • Real Estate und Facility Management

    Mit dieser nunmehr erschie­ne­nen 5. Auflage bleibt es das Anliegen der Autorin und Autoren, die vielfäl­ti­gen Aufgaben in der Immobi­li­en­wirt­schaft praxis­nah darzu­le­gen und die unter­schied­li­chen Rollen im Lebens­zy­klus einer Immobi­lie heraus­zu­ar­bei­ten. ISBN: 978−3−662−64848−3

    Projekt­ma­nage­ment von Immobilienprojekten

    Entschei­dungs­ori­en­tierte Methoden für Organi­sa­tion, Termine, Kosten und Qualität. Ausführ­li­che Beschrei­bung von Grund­la­gen und anwend­ba­ren Techni­ken, um die Voraus­set­zung für erfolg­rei­ches Projekt­ma­nage­ment zu schaffen. Die darge­stellte Methode umfasst die Handlungs­be­rei­che Organi­sa­tion, Kosten, Termine und Quali­tä­ten. ISBN: 978−3−642−36020−6

    Projekt­ma­nage­ment­leis­tun­gen in der Bau- und Immobilienwirtschaft

    Unter­su­chun­gen zum Leistungs­bild, zur Honorie­rung und zur Beauf­tra­gung von Projekt­ma­nage­ment­leis­tun­gen in der Bau- und Immobi­li­en­wirt­schaft. ISBN: 978−3−8462−0189−3

    Ergän­zende Leistungs­bil­der im Projekt­ma­nage­ment für die Bau- und Immobilienwirtschaft

    Neben der klassi­schen Projekt­steue­rung in Stabs­funk­tion und der Projekt­lei­tung in Linien­funk­tion haben sich am Markt weitere Leistungs­bil­der etabliert, die das Baupro­jekt­ma­nage­ment teilweise ergänzen, teilweise aber auch erheb­lich erwei­tern, unter anderem im Hinblick auf die Haftungs- und Risiko­über­nahme des Auftrag­neh­mers. ISBN: 978−3−8462−0049−0

M. Sc.

Henrik Wasemann
Geschäfts­füh­ren­der Gesellschafter

  • Henrik Wasemann besitzt aufgrund seiner inter­dis­zi­pli­nä­ren Ausbil­dung mit Studien in Hamburg und den Nieder­lan­den fundierte Kennt­nisse im techni­schen Bauin­ge­nieur­we­sen und im Construc­tion-Manage­ment. Er verfügt über Erfah­rung in verschie­de­nen Projekt­ar­ten und Projekt­grö­ßen, sowohl auf der Seite eines großen Bauun­ter­neh­mens als auch in verschie­de­nen Beratungs­bü­ros. Neben seiner im Auslands­stu­dium entwi­ckel­ten inter­na­tio­na­len Ausrich­tung verfügt er über eine ausge­prägte Affini­tät für Innova­tio­nen und digitale Lösungen in der Bauindustrie.

    Henrik Wasemann ist 1. Preis­trä­ger-Baupro­jekt­ma­nage­men­t/2018 des deutsch­land­wei­ten Wettbe­werbs „Auf IT gebaut“ und 2. Preisträger/2019 des Studi­en­prei­ses der 1. Wissen­schaft­li­chen Verei­ni­gung Projekt­ma­nage­ment. Weiter­hin ist er DVPzert Projekt­ma­na­ger BIM und DVPzert Projektsteuerer.

Dipl.-Ing. Arch.

Hubert Garzorz
Partner
Standort München

  • Hubert Garzorz studierte Archi­tek­tur an der Univer­si­tät Stutt­gart und ist Mitglied der Archi­tek­ten­kam­mer Baden-Württem­berg. In mehr als 35 Berufs­jah­ren in leiten­den Positio­nen bei verschie­de­nen Immobi­li­en­be­ra­tungs- und -entwick­lungs­un­ter­neh­men hat Hubert Garzorz überaus erfolg­reich unter­schied­lichste Projekte, vom Grund­stücks­kauf und der Baurecht­schaf­fung, über die Planung, Vergabe und Ausfüh­rung bis hin zur Inbetrieb­nahme und Übergabe an den Nutzer realisiert.

    Die Schwer­punkte seiner Inves­to­ren- und Projekt­steue­rungs­tä­tig­keit sind sowohl das opera­tive Projekt­ma­nage­ment bei komple­xen Großpro­jek­ten als auch bei in Schwie­rig­kei­ten gerate­nen Develo­p­ments. Umfang­rei­che Erfah­run­gen im Bereich Nachhal­tig­keit, Wirtschaft­lich­keit sowie der Neustruk­tu­rie­rung von Problem­pro­jek­ten sind weitere Kernkompetenzen.

Dr.-Ing. Arch.

Daniel Landow­ski
Proku­rist
Standort Düsseldorf

  • Die Kompe­tenz von Hrn. Dr. Daniel Landow­ski basiert auf einer fundier­ten akade­mi­schen Entwick­lung. Er studierte Archi­tek­tur an den Techni­schen Univer­si­tä­ten Kaisers­lau­tern sowie München, arbei­tete als wissen­schaft­li­cher Mitar­bei­ter am Forschungs- und Beratungs­in­sti­tut IQ-Bau der BU Wupper­tal bei Hrn. Prof. Dr. C. J. Diede­richs und promo­vierte an der Techni­schen Univer­si­tät Cottbus mit einer Disser­ta­tion zur optima­len Planer­ein­satz­form, welche er 2017 mit einer Auszeich­nung des DVP abschloss.

    Dr. Daniel Landow­ski besitzt über langjäh­rige Erfah­rung in verschie­de­nen Beratungs­bü­ros mit dem Tätig­keits­schwer­punkt auf Projekt­lei­tungs­auf­ga­ben komple­xer Großpro­jekte im Retail-, Residen­tial- und Office-Segment, sowohl Neubau als auch Bestands­maß­nah­men. Beson­dere Kennt­nis­schwer­punkte von Dr. Daniel Landow­ski liegen in der Planungs­ko­or­di­na­tion, organi­sa­to­ri­schen Heraus­for­de­run­gen, Green Building/Bauphysik sowie Techni­schen Gebäu­de­aus­rüs­tung. Weiter­hin ist er DVPzert Projektmanager.

  • Entschei­dungs­mo­dell zur Aufbau­or­ga­ni­sa­tion von Baupro­jekt-Planungs­teams – Hilfe­stel­lung zur Wahl der optima­len Planereinsatzform

Jana Nowak
Zentrale Ansprech­part­ne­rin

Kontakt

Frau Nowak
Ihre zentrale Ansprechpartnerin

Preuss Project Partner GmbH
Prinz­re­gen­ten­platz 15
81675 München

Kaisers­wert­her Str. 135
40474 Düsseldorf

T: +49 (0)89 41 41 604-0
F: +49 (0)89 41 41 604-44
E: info@preuss-pp.de